Sie sind hier: Unser Ortsverein / Ausrüstung

Spendenkonto
Kreissparkasse Groß-Gerau
IBAN Nr.:
DE80508525530006010292
BIC.: HELADEF1GRG

 

 

Kontakt

DRK-Ortsverein Walldorf
Postfach 2202
64533 Mörfelden-Walldorf
Handy: 0173-6630692

info[at]drk-walldorf[dot]de

------------------------------

Sanitätsdienst-Anfragen

San-Dienst@DRK-Walldorf.de

Unsere Ausrüstung

Fahrzeuge

Sanitätsdienst, Betreuungsdienst oder Technik und Sicherheit: Unser Ortsverein verfügt über vier Fahrzeuge bzw. Fahrzeuggespanne, mit denen die Helferinnen und Helfer im Einsatzfall alle Bereiche abdecken können. Klicken Sie auf die Fotos unserer Ausrüstung, um eine größere Ansicht zu erhalten.

Einsatzleitwagen (ELW) RK GG 15/11

Foto: ELW1
Foto: S. Tolksdorf / DRK Ortsverein Walldorf, www.drk-walldorf.de

Unsere Einsatzleitwagen ELW1 ist das Führungsfahrzeug des Sanitätszuges 4. Auch bei örtlichen Einsätzen wird es eingesetzt. Es ist das Einsatzfahrzeug zum führen und koordinieren von taktischen Einheiten und örtlichen Einsätzen des DRK-Walldorf.

Mannschaftstransportwagen (MTW) RK GG 15/19-2

Foto: MTW
Foto: S. Tolksdorf / DRK Ortsverein Walldorf, www.drk-Walldorf.de

Unser Mannschaftstransportwagen (MTW) wird zum Transport von Einsatzkräften und als Zugfahrzeug für unsere Anhänger eingesetzt.

Notfall-Krankentransportwagen (KTW-B) RK GG 15/93

Foto: Versorgungsrucksäcke und -taschen liegen auf einer Wiese.
Foto: S. Tolksdorf / DRK Ortsverein Walldorf, www.drk-Walldorf.de

Zur Versorgung und zum Transport von Verletzten steht unserer Bereitschaft ein Notfall-Krankentransportwagen zur Verfügung. Dieses vom Land Hessen für den Katastrophenschutz beschaffte Fahrzeug ist bei uns für den Sanitätszug 4 stationiert worden. In diesem speziell ausgebauten Mercedes Sprinter besteht die Möglichkeit, bis zu zwei Personen liegend zu transportieren. Mit eingebauter, sowie mobiler Sauerstoffeinheit (Notfallbeatmungseinheit LIFE-BASE 4 NG / Basestation NG 3) & Beatmungsgerät (MEDUMAT Easy CRP), Absaugpumpe (ACUVAC Rescue), Defibrilator Monitor System (MEDUCORE Standard Advanceund) und zahlreichem weiterem medizinischem Material ist das Fahrzeug für die Versorgung verschiedenster Notfallpatienten gerüstet. 

Sanitäts-Anhänger

Foto: San-Hänger
Foto: S. Tolksdorf / DRK Ortsverein Walldorf, www.drk-Walldorf.de

Im Anhänger für den Sanitäsdienst befinden sich Hilfsmittel zur Versorgung von bis zu 10 Menschen. Die Ausrüstung reicht von Trinkwasserkanister über Verbandsmaterialkisten bis hin zu einem kompletten Zelt. Außerdem dabei sind Hygieneartikel, Büromaterial, Besteck sowie Leuchtmittel und Küchenutensilien. Mithilfe eines Wasserkochers können warme Getränke bereitet werden. 

Material-Anhänger

Foto: Ein aufgebauter Technikanhänger an einem blühenden Rapsfeld.
Foto: C. Graumann / DRK Ortsverein Jöllenbeck, www.drk-joellenbeck.de

Der Material-Anhänger wird zum Materialtransport eingesetzt. Bei Einsätzen besteht mit diesem Hänger die Möglichkeit Nachschub an die Einsatzstelle zu transportieren. So können zum Beispiel unsere 100 Feldbetten mit diesem Hänger an die Einsatzstelle transportiert werden.

Fahrradstaffel

Foto: DRK Ortsverein Walldorf, www.drk-Walldorf.de

Unsere Fahrradstaffel verfügt über 4  Tourenräder die  je mit  2 Gepäckträgertaschen ausgestattet sind. In den Taschen befindet sich neben Verbandsmaterial auch Material zur Beatmung, Absaugung Diagnose und sogar ein mobiler Defibrillator (AED). 2 Fahrräder bilden ein Team. Somit können gleichzeitig 2 Notfallpatienten von der Fahrradstaffel erstversorgt werden.

Material

Für eine abgestimmte Versorgung stehen unseren Helfern zahlreiche Rucksäcke und Taschen für die direkte Erstversorgung von Verletzten oder unverletzten Betroffenen bereit. Zur medizinischen Ausstattung gehören zum Beispiel eine Sauerstoffflasche, Beatmungstaschen und Defibrillator. In den Betreuungsrucksäcken befinden sich beispielsweise Hygieneartikel.

zum Seitenanfang